ORGANON ter­mi­no­logy tool­box
Begriffswerkzeug für inter­dis­zi­pli­näre Forschung


WASORGANON ter­mi­no­logy tool­box ist ein sich dyna­misch ent­wi­ckeln­des Begriffs-Werkzeug auf Basis einer Online-Plattform, das die Verwendung von Begriffen in unter­schied­li­chen Diskursen und Disziplinen dar­stellt.
WARUMDie Anzahl der Diskurse steigt, die Theorielandschaft wird kom­ple­xer. Es wird immer schwie­ri­ger, die Verwendung von Begriffen in ver­schie­de­nen Kontexten zu über­bli­cken.

ORGANON ter­mi­no­logy tool­box schafft die­sen Überblick und ver­setzt in die Lage, Begriffe schnell ein­zu­ord­nen und ziel­si­cher  ein­zu­set­zen.
WIE
  • Stabilität: ORGANON-Texte sind voll­wer­tige Publikationen, dau­er­haft gesi­chert und ver­se­hen mit einem DOI.
  • Interaktivität: ORGANON-Texte ent­wi­ckeln sich dyna­misch durch Online-Tools für Vorschläge, Kritik und Ergänzungen.
  • Modularität: ORGANON-Texte sind in Abschnitten zu Diskursen auf­ge­baut, so dass Autorschaft schon für ein­zelne Abschnitte mög­lich ist.
  • Qualitätssicherung: ORGANON-Texte und Kommentare durch­lau­fen ein Bearbeitungssystem, das eine redak­tio­nell gelei­tete, ergeb­nis­of­fene Diskussion und Revision der Texte ermög­licht.
  • Applizierbarkeit: ORGANON bie­tet eine sys­te­ma­ti­sche Struktur und Inhalte, die für die Bedürfnisse unter­schied­li­cher Forschungsverbünde adap­tiert wer­den kön­nen.